Ansprechpartner:   Melanie Hammel, Jennifer Grußler

turnen@tsv-gersthofen.de

Nach zwei Jahren Pause, hieß es für die Gersthofer Turnerinnen endlich wieder ran ans Gerät.
Der Gauwettkampf in Stadtbergen fand bereits vor drei Wochen statt. Dort durften zunächst die LK-Mädchen zeigen, was sie noch können.
In der LK4 12-15 Jahre gingen sechs Mädchen an den Start. Da ihre Trainerin Bianca Fuchs kurzfristig ausfiel, war die Aufregung noch größer. In einem sehr starken Teilnehmerfeld von 30 Kindern konnte Julee Haffner einen hervorragenden 7. Platz ergattern. Auch Emma Bauerle und Karina Eberl waren mit Platz 16 und 17 noch gut dabei. Beachtlich ist, dass Karina, die erst seit kurzem turnt sich so gut platzieren konnte. Amelie Otto, Mona Schmidbauer und Antonia Bogner sammelten Erfahrungen und können sich nun gezielt auf den nächsten Wettkampf vorbereiten.
Ebenfalls in der LK4 jedoch in der Altersklasse 16+ starteten Maja Wimmer, Paula Nitsche und Sina Einmüller. Maja zeigte die schwierigste Balkenübung, hatte jedoch ihre Nerven nicht ausreichend im Griff und musste einige Abzüge hinnehmen. Mit Platzierungen im Mittelfeld können auch die drei zufrieden sein.
Elisa Hohenbichler, die auf ihre Mitstreiterin Paula Kalch verletzungsbedingt verzichten musste, startete erstmalig in der LK 3 (9-12 Jahre). Dort konnte sie sich den dritten Platz sichern. Auch ihre Vereinskollegin Svenja Denk, die in der LK3 17+ startete konnte einen ausgezeichneten 3. Platz erreichen.
Selin Yayla und Julia Schüller gingen in der noch schwierigeren LK2 an den Start. Hier zeigte Selin sehr gute Leistungen und schaffte es auf den 2. Platz. Julia, die auf Grund ihrer Abivorbereitung nicht so regelmäßig am Training teilnehmen konnte, erreichte dennoch den 7. Platz.
Bereits zwei Wochen später starteten Selin Yayla, Elisa Hohenbichler und Paula Kalch bei den Bezirksmeisterschaften in Illertissen. Svenja Denk musste leider krankheitsbedingt aussetzen.
Die deutlich stärkere Konkurrenz machte sich bei den Jüngeren (Elisa und Paula K.) bemerkbar. Dennoch können sie mit Platz 17 und 18 zufrieden sein. Selin zeigte einen guten Wettkampf. Lediglich am Balken lagen ihre Nerven nach einem schlechten Einturnen blank. Trotz einiger Unsicherheiten kam sie ohne Sturz durch ihre Übung. Sie schaffte es erneut aufs Treppchen und wurde 3. von insgesamt 20 Teilnehmern.
Gaumeisterschaften
Gau LK4 und LK3 Sina Einmüller, Maja Wimmer, Paula Kalch, Elisa Hohenbichler
Fotograf Yvonne Andriscak

Gaumeisterschaften 2
Gau LK 2, 3 und 4
Antonia Bogner, Amelie Otto, Karina Eberl, Emma Bauerle, Mona Schmidbauer,
Julee Haffner, Selin Yayla, Julia Schüller, Svenja Denk
Fotograf Yvonne Andriscak.

Bezirksmeisterschaften
Bezirk: Paula Kalch, Selin Yayla, Elisa Hohenbichler
Fotograf Eric Kalch




TSV Gersthofen

image

T - TEAMGEIST

S - SELBSTVERTRAUEN

V - VIELSEITIGKEIT

Unterstützen Sie uns!

Tätigen Sie Ihren Einkauf bei Amazon über smile.amazon.de und spenden Sie damit an unseren Verein.

Und das Beste: Für Sie entstehen dadurch keine Mehrkosten!

Website durchsuchen: