Ansprechpartner:   Reinhold Bestle

schwimmen@tsv-gersthofen.de

Am vergangenen Wochenende lieferte Anna Grimm (Jg. 2002) auf den Bezirks-Jahrgangsmeisterschaften und Bezirksmeisterschaften der Masters 2022 in Bobingen Höchstleistungen ab. Mit insgesamt 9 schwäbischen Meistertiteln und 2 Vizemeistertiteln konnte sie sich ihren Konkurrentinnen mit Bravour durchsetzen. Über 100 Meter Rücken, 100 Schmetterling und 100 Freistil ergatterte sie sich jeweils ein Platz im Endlauf. Das Schmetterling-Finale konnte sie dann sogar für sich entscheiden. Für das gleiche Finale, das sie als Zweite beendete, qualifizierte sich auch Lena Schweiger (Jg. 2007). Während des gesamten Wettkampfs erschwamm sie sich 3 Meistertitel, 1 Vizemeistertitel und 2 neue Vereinsrekorde über 100 und 200 Schmetterling, auf die sie sehr stolz sein kann.

Katharina Slach (Jg. 2012), Jasmin Hübner (Jg. 2006), Kaja Bolken (Jg. 2000) und Daniel Bernhardt (Jg. 2013) zeigten ihr ganzes Können und ergatterten sich einige Medaillen. Zusammen bekamen sie insgesamt 3-mal Silber und 4-mal Bronze, die sie mit Begeisterung annahmen.

Durch ihre zahlreichen Bestzeiten waren bei Julia Huth (Jg. 2008), Marco Hübner (Jg. 2009) und Nelly Kramer (Jg. 2009) prunkvolle Leistungen zu sehen. Finja Sturm (Jg. 2007), Marie Otto (Jg. 2012), Max Kammerer (Jg. 2011) und Romy-Sofia Dukarm (Jg. 2013) legten sogar jede ihrer Strecken in neuen persönlichen Rekorden zurück.

Jannik Schreiber (Jg. 2006) konnte mit 1 Gold-, 5- Silber und 2-Bronzemedaillen glänzen. Damit ist er schwäbischer Meister über 200 Lagen. Ebenso glänzte auch Nils Golczyk (Jg. 2005), der jeweils 3-mal Erster und Zweiter wurde. Außerdem nahm Nils noch am 100 Rücken- und 100 Freistil-Finale für die 8 schnellsten des Wettkampfs teil. Sophie Wendler (Jg. 2009) darf sich ab sofort schwäbische Meisterin über 100 und 200 Brust nennen. Hinzukamen noch zweimal Vizemeisterin in 50 Brust und 200 Lagen sowie Dritte in 400 Freistil.

Für viele Schwimmerinnen und Schwimmer des TSV 1909 Gersthofen waren das die ersten schwäbischen Meisterschaften, die sie mit Erfolg meisterten. Die Ergebnisse der Gersthofer Mannschaft machten nicht nur die Schwimmer, sondern auch die Trainerinnen Irina Bychkova und Tatiana Saintschkowski sehr stolz. Zudem ist dieses Resultat der perfekte Ausgangspunkt für die kommenden Bayerischen Meisterschaften in 2 Wochen. (js-)

TSV Gersthofen

image

T - TEAMGEIST

S - SELBSTVERTRAUEN

V - VIELSEITIGKEIT

Unterstützen Sie uns!

Tätigen Sie Ihren Einkauf bei Amazon über smile.amazon.de und spenden Sie damit an unseren Verein.

Und das Beste: Für Sie entstehen dadurch keine Mehrkosten!

Website durchsuchen: