Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

  • leichtathletik 04
  • leichtathletik 03
  • leichtathletik 02
  • leichathletik 01

Bronze für 1,78 m

Luisa Tremel schafft bei den Deutschen Meisterschaften im Hochsprung den dritten Platz

tremel24022019 Luisa Tremel vom TSV Gersthofen hat bislang ihr wohl wertvollstes Resutlat in ihrer Karriere erzielt. Bei den Deutschen Jugendmeisterschaften in Sindelfingen landete sie im Hochsprungmit 1,78 m auf dem dritten Platz. Sie musste in der Altersklasse U20 antreten, wenngleich sie noch dem jüngeren U18-Jahrgang angehört. Umso bemerkenswerter ihr Abschneiden in einem Feld mit älteren Rivalinnen. 

14 Athletinnen waren im Wettbewerb. Luisa Tremel begann bei einer Höhe von 1,64 m und war im ersten Versuch erfolgreich. 1,68 und 1,72 m meisterte sie jeweils im zweiten Anlauf; damit war ihr bereits Rang fünf sicher. Als im zweiten Versuch über 1,75 m die Latte ebenfalls liegen blieb, rückte Luisa Tremel bereits auf Platz vier vor.

Hoffnung auf den Titel keimte auf, als sie 1,78 m im ersten Durchgang schaffte. Damit hatte sie diesmal ihre Endstation erreicht. Zwei Konkurrentinnen sprangen locker über 1,81 m und belegten daher die Plätze eins und zwei.

 

53. Int. LEW Silvesterlauf

Logo Silvesterlauf ohneZahl

 

 

 


Termine Leichtathletik