Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

  • handball1

Herren

SC Ichenhausen - TSV Gersthofen   25:22

 

weibliche B1 Jugend

TSV Haunstetten II - TSV Gersthofen   10:30

Am Sonntag Mittag reiste die weibliche B1 bei strahlenden Sonnenschein zum Tabellenletzten nach Haunstetten. Nach dem verletzungsbedingten Ausfall von Jana und der abwesenden Melina rückte Annika aus der B2 mit in den Kader. Der Start verlief wie die meisten Gersthofer Starts in dieser Saison holprig. Zunächst brauchte die Gersthofer Defensive knappe 10 Minuten um sich einzufinden. In Folge dessen konnten die Haunstetter Mädels das 0:1 erzielen und blieben auch in der Anfangsphase noch tonbestimmend vor den Gersthofer Abwehrreihen. Das Konterspiel klappte heute aber im Vergleich zur letzten Partie gegen Königsbrunn zwar sehr zaghaft, etwas besser. Mit einer 11:3 Führung verabschiedete man sich in die Kabine, irgendwie noch nicht ganz zufrieden mit der Gesamtleistung der Mannschaft, lediglich Viktoria konnte im Tor bereits bemerkbar machen, wie gut sie an diesem Mittag aufgelegt war. Die Halbzeitansprache von Trainerin Anne Päckert forderte ganz klare Ballgewinne in der offensiven Deckung und direkte Tempogegenstöße. "Ihr müsst einfach torgeiler sein". 
Genau das präsentierte dann die komplette Gersthofer Bank im Durchgang zwei. Viele Konter, gut und clever ausgespielte Spielzüge im Angriff und das Entscheidenste: Torgefährlichkeit von JEDEM. Somit konnten sich auch an diesem Nachmittag wieder einmal alle Spielerinnen in die Torschützenliste eintragen und das Spiel ging ungefährdet mit einem 30:10 Sieg aus. Mit zwei Punkten im Gepäck tritt die weibliche B1 nun das letzten Saisonspiel am Samstag den 30. März um 17:30 Uhr gegen die JSG Friedberg-Kissing an. Die Mädchen freuen sich über lautstarke Unterstützung. 
 
Für den TSV spielten: Vicky (Tor), Giusi (1), Selina (4), Tabea (5), Leni (4), Amela (6), Stela (2), Annika (2), Denise (5), Nina(1)

 

männliche D Jugend

TSV Gersthofen - TSV Haunstetten   18:19

TSV Gersthofen - TSV Friedberg   17:29

 

 

 

 

Ankommen und Erleben Nichts wie hin!

 
Flyer Vorderseite
____________________

Flyer Rückseite

BHV nuliga-Spielbetrieb

BHV_logo.gif