Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Unsere Vereinskollektion - ab sofort bei forthree.com erhältlich

Zeigt euch jetzt in unseren Vereinsfarben -
mit der TSV Gersthofen Basketball Kollektion von forthree!!

forthree 1

Unterstützt uns bei Smoost

Herzcode

Zweiter Sieg in Folge für Herren 2


Am Sonntag traf die Mannschaft der Herren 2 zum Abschluss des Heimspieltages auf den TSV Königsbrunn 2. Am Ende stand ein verdienter 72:56 Sieg für die Heimmannschaft an der Anzeigetafel des Paul-Klee Gymnasiums.

Für die Partie gegen die Reserve des TSV Königsbrunn waren sieben Spieler auf dem Spielberichtsbogen vermerkt. Tim Kneisl und Jonas Baur fielen aufgrund von Verletzungen aus, Michael Reithmeir musste die Partie wegen Urlaub absagen.

Im Gegensatz zum letzten Spiel rückten Dominik Holoubek und Marcus Krah zurück in den Kader.

Bis zur 8. Spielminute war die Partie ausgeglichen und auf beiden Seiten von leichtfertigen Fehlern geprägt. Zum Ende des ersten Viertels konnten sich die Gastgeber leicht absetzen (19:13). Bis zur Halbzeit hielt der TSV die Führung (36:27).

Die Gäste aus Königsbrunn kamen nach einer langen Halbzeitansprache besser in die Partie und kamen in der 28. Spielminute noch einmal auf fünf Punkte heran. In dieser Phase der Partie spielten die Herren 2 zum Teil sehr unkonzentriert und verschenkten den Ballbesitz durch teils unerklärliche Fehler. Im letzten Viertel fokussierte sich die Heimmannschaft wieder auf ihre Stärken, was letztlich zu einem dann doch recht deutlichen  72:56 Sieg führte.

Gegner des nächsten Heimspieles am 06.11.2016 um 14.30 Uhr in der Mittelschule wird der BSC Wertingen sein. Die Wertinger sind im bisherigen Saisonverlauf noch ungeschlagen. Der TSV Gersthofen 2 will sich mit einem weiteren Sieg in der Spitzengruppe festbeißen und freut sich auf zahlreiche Unterstützung.