Unsere Vereinskollektion - ab sofort bei forthree.com erhältlich

Zeigt euch jetzt in unseren Vereinsfarben -
mit der TSV Gersthofen Basketball Kollektion von forthree!!

forthree 1

Unterstützt uns bei Smoost

Herzcode

Herzschlag Spiel bei erstem Auftritt unserer u12


Unsere Jüngsten machten am Sonntagmorgen mit ihrer Partie gegen den SSv Schrobenhausen den Auftakt in einen kuriosen Spieltag.

Zu Beginn war beiden Mannschaften die Nervosität des ersten Spieltags anzumerken. Viele Fehlwürfe und einfach vergeben Chancen standen in den ersten 4 Minuten an aller erster Stelle. Nachdem sich die erste Aufregung jedoch gelegt hatte, nahm das Spiel richtig Fahrt auf. Zunächst konnte sich unsere Mannschaft Anfang des zweiten Viertels auf 25:11 absetzen, ehe die Gäste aus Schrobenhausen mit einem 21:10 Run Ende des zweiten Viertels erstmals stark aufkamen. Somit ging es mit einer 35:32 Führung in die Halbzeit.

Nach der Halbzeit entwickelte sich dann ein offener Schlagabtausch, in dem keine Mannschaft es schaffte sich auf mehr als 4 Punkte abzusetzen. Dies blieb bis zu den letzten Sekunden des Spiels so. Die Gäste aus Schrobenhausen führten bei noch 50 verbleibenden Sekunden Spielzeit mit 4 Punkten. Ein schneller Korberfolg brachte unsere u12 35 Sekunden vor Ende auf 2 Punkte heran. Nach einem schnellen Ballgewinn hatte unser Team die Trümpfe für eine Verlängerung in der Hand, konnte aber leider keinen  der 4 zugesprochenen Freiwürfe noch den letzten Wurf, 1 Sekunde vor Schluss verwerten.

Somit stand am Ende eine bittere 50:52 Niederlage zu Buche und die Erkenntnis wie bitter dieser Sport doch sein kann, den wir eigentlich alle so lieben.


Überzeugender erster Saisonsieg für Herren 2

Am Sonntagabend traf die zweite Herrenmannschaft des TSV Gersthofen auf die Gäste der SF Friedberg 2. Die Personalsituation für dieses Spiel war angespannt. Nach Krankheit, Verletzungen, Spielüberschneidungen und persönlichen Gründen standen lediglich sechs Spieler im Kader.

Das Spiel begann für unsere Mannschaft äußerst bitter, da man nach erneuter Verletzung von Tim Kneisl, der seit zwei Wochen an einer Leistenzerrung laboriert,  nach bereits 5 Minuten nur noch zu 5. agieren konnte. Bis zur Halbzeit sahen die Zuschauer jedoch ein ausgeglichenes Spiel. Mit einer hauchdünnen Führung (37:34) für den TSV ging es in die Halbzeitpause. Nach der Pause wirkten die Gersthofener wie ausgewechselt. Die Offensivaktionen wurden jetzt zielstrebiger und strukturierter ausgespielt, auch in der Verteidigung wurde trotz des dünnen Kaders noch eine Schippe draufgelegt. Sukzessive konnten sich der TSV von den Friedberger Gästen absetzen und landeten letztlich einen ungefährdeten 80:52 Sieg.

Nach der knappen Niederlage letzte Woche gegen die DJK Augsburg-Nord zeigten sich die Herren 2 diesmal sowohl in Offensive und Defensive verbessert, das Zusammenspiel und die Kommunikation auf dem Spielfeld klappt immer besser.

Nun gilt es nächste Woche (30.10.2016, 17.00 Uhr, Paul-Klee-Gymnasium) an der guten Leistung anzuknüpfen und diese gegen den TSV Königsbrunn 2 zu bestätigen.