Im Zuge der neuen

Datenschutz-Grundverordnung DSGVO

müssen wir Sie darauf hinweisen, dass

diese Webseite Cookies verwendet.

Es werden KEINE Informationen gesammelt um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren oder Funktionen für soziale Medien anbieten zu können.
Es werden KEINE Informationen weitergegeben.

Cookies erleichtern jedoch die Bereitstellung unserer Dienste und sorgen für die Sicherheit dieser Seite.
Hier finden Sie die Datenschutzerklärung und weitere Informationen >>.

Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Sie akzeptieren unsere Cookies, wenn Sie fortfahren diese Webseite zu nutzen.

Unsere Vereinskollektion - ab sofort bei forthree.com erhältlich

Zeigt euch jetzt in unseren Vereinsfarben -
mit der TSV Gersthofen Basketball Kollektion von forthree!!

forthree 1

Unterstützt uns bei Smoost

Herzcode

Kein gutes Wochenende für unsere Teams

Im Derby mussten sich unsere Herren am Samstagabend dem TSV Meitingen mit 80:67 geschlagen geben. In einer hart umkämpften Partie musste sich unser Team erst in der Schlussphase geschlagen geben.
Eine Woche nach dem sensationeller Heimerfolg gegen Ingolstadt empfingen die unsere Herren die nächste Topmannschaft TSV Meitingen zum Lokalderby. Schon im ersten Viertel bahnte sich eine enge hart umkämpfte Partie an. Beide Mannschaften schenkten sich nichts. Die Gäste aus Meitingen gingen zur Halbzeit knapp in Führung.
In der zweiten Hälfte blieb die Partie weiter sehr eng und ausgeglichen. Immer wieder wechselte die Führung und eine spannenden Schlussphase bahnte sich an. In den letzten Minuten investierten beide Mannschaften viel. Meitingen behielt jedoch von der Linie die Nerven und unser Team schaffte es nicht mehr den Vorsprung zu verringern. Am Ende fiel die Niederlage mit 67:80 höher als nötig aus.

Ebenso eine Niederlage mussten unsere Damen hinnehmen. Gegen den Tabellenführer aus Diedorf, war von Anfang an klar, dass es kein leichtes Spiel für unsere Mädels werden würde. Jedoch entwickelte sich zum Erstaunen aller ein sehr enges Spiel. Besonders in der ersten Halbzeit war unser Team ein mindestens gleichwertiger Gegner und so war das Halbzeitergebnis von 15:17 eine eher glückliche Führung für die Gäste aus Diedorf. Nach der Halbzeit kamen die Gäste dann jedoch ins Laufen und konnten sich mit einem 10-0 Run absetzen. Angeführt von der super aufgelegten Katja Hammerl (19 Punkte), konnte sich unser Team jedoch wieder herankämpfen, sodass es mit nur 10 Punkten Rückstand in das letzte Viertel ging. Dort schafften es unsere Damen aber leider, trotz allen Bemühungen nicht, weiter heranzukommen. So stand am Ende, trotz der besten Saisonleistung, eine bittere 39:50 Niederlage zu Buche. Somit haben unsere Damen nur noch am nächsten Wochenende im letzten Saisonspiel gegen den SSV Schrobenhausen die Chance den ersten Saisonerfolg einzufahren.

Die weiteren Ergebnisse des Wochenendes:
u12 80:36 TSV Mindelheim
TSV Diedorf 56:26 u14
u18 67:54 TSV Aichach