Unsere Vereinskollektion - ab sofort bei forthree.com erhältlich

Zeigt euch jetzt in unseren Vereinsfarben -
mit der TSV Gersthofen Basketball Kollektion von forthree!!

forthree 1

Unterstützt uns bei Smoost

Herzcode

Herren 2 gewinnen Mega-Bowl


Augsburg. Tabellenführer DJK Augsburg-Nord gegen den Verfolger TSV Gersthofen 2. Das Hinspiel konnten die Augsburger mit fünf Punkten für sich entscheiden. Um noch entscheidend ins Titelrennen einzugreifen, musste ein Sieg aus TSV-Sicht errungen werden. Bei einer Niederlage könnten die Meisterträume ad acta gelegt werden.

Das Spiel, das als Augsburg/Gersthofen Mega-Bowl in die Annalen eingehen wird, hatte demnach einen immens wichtigen Charakter für den weiteren Saisonverlauf beider Mannschaften.

Die Gersthofener reisten mit einem zehnköpfigen Kader nach Pfersee. Aufgrund der nicht eingeplanten Niederlage gegen den TSV Bobingen wurden zwei neue Spielsysteme in intensiven Trainingseinheiten einstudiert, um besser auf verschiedene Verteidigungsarten reagieren zu können. Unterstützt von mindestens 50 mitgereisten Schlachtenbummlern aus Gersthofen (vielen Dank für den überragenden Support!) gewann der TSV das erste Viertel mit 19:13. Das zweite Viertel ging ebenfalls an die Gäste, sodass eine 31:22 Pausenführung feststand.

Im dritten Viertel sorgte vor allem die lange Bank des TSV Gersthofen für eine zehn-Punkte-Führung vor dem Schlussabschnitt. Acht Minuten vor dem Schlusspfiff beim Stand von 41:48 für die Gäste verletzte sich ein Spieler der DJK Augsburg-Nord so schwer, dass das Spiel für ca. 30 Minuten unterbrochen werden musste. Nachdem der verletzte Akteur unter Applaus der zahlreichen Zuschauer von den herbeigeilten Sanitätern aus der Halle abtransportiert wurde, konnte die Partie fortgesetzt werden. Der TSV Gersthofen wünscht an dieser Stelle gute Besserung.

Die Heimmannschaft hatte jetzt ihre beste Phase des Spiels und konnte fünf Minuten vor Schluss erstmals ausgleichen. Das Spiel drohte nun zu kippen. Doch der TSV besann sich wieder seiner Stärken, behielt die Nerven, und sicherte sich mit einem 62:55 Sieg nicht nur den enorm wichtigen Auswärtserfolg, sondern gewann auch den direkten Vergleich und damit den Mega-Bowl 2017 gegen das Team aus dem Augsburger Norden.

Am kommenden Sonntag, den 12.03.2017, empfangen die Herren 2 um 17.00 Uhr den TSV Wasserburg/Günzburg zu ihrem letzten Heimspiel der Saison im Paul-Klee-Gymnasium.