Unsere Vereinskollektion - ab sofort bei forthree.com erhältlich

Zeigt euch jetzt in unseren Vereinsfarben -
mit der TSV Gersthofen Basketball Kollektion von forthree!!

forthree 1

Unterstützt uns bei Smoost

Herzcode

U12 verliert Heimspiel


Nach der bitteren Niederlage gegen den TSV Etting-Ingolstadt im letzten Spiel wollten unsere Jungs dieses Wochenende einen Sieg gegen den PSV Ingolstadt einfahren. Dass dies kein leichtes Unterfangen werden würde war von Anfang an klar, kamen die Ingolstädter mit breiter Brust nach einem klaren Erfolg gegen Friedberg nach Gersthofen.
Unser Team erwischte jedoch den besseren Start und konnte sich trotz vieler vergebener Chancen schnell auf 12 Punkte absetzen. Dieser Vorsprung sollte auch bis zur Halbzeit so verwaltet werden. Nach der Halbzeit jedoch, verlor unser Team nach und nach immer mehr den Faden. Viele Einzelaktionen endeten in Turnovern und einfachen Punkten für die Gäste aus Ingolstadt. Unser Team wirkte durch den 12:0 Run am Ende des 3.Viertels deutlich verunsichert. Obwohl der Rückstand zu dieser Zeit nur einen Punkt betrug, konnte unser Team im letzten Viertel zu keiner Zeit die gewohnte Leistung abrufen. Der Wille und die Laufbereitschaft der Gäste war zu diesem Zeitpunkt schlichtweg zu groß für unsere Jüngsten. Am Ende stand eine in ihrer Höhe nicht ganz zu akzeptierende 70:56 Niederlage zu Buche.
Damit endet die erste Saisonhälfte für unsere Kids mit einer 2:3 Bilanz und dem faden Beigeschmack, dass man das ein oder andere Spiel mehr durchaus hätte gewinnen können.


U14: TSV Wasserburg – TSV Gersthofen


Am letzten Samstag traf unsere U14 auswärts auf den Gegner TSV Wasserburg. Als unsere Jungs und Mädels in Wasserburg ankamen und die gegnerischen Spieler sahen war allen bewusst, dass dies kein einfaches Spiel werden würde.
Gleich zu Anfang hat sich der erste Eindruck über die Wasserburger bestätigt. Es war auf beiden Seiten sehr ausgeglichen und beide Mannschaften gelang es nur mit viel Mühe Korberfolge zu erzielen. Im zweiten Viertel wusste Gersthofen geschickt mit der harten Verteidigung des TSV Wasserburg umzugehen und konnte mit 45:34 verdient in die Halbzeit gehen. Auch im dritten Viertel blieb es weiter spannend und sowohl Trainer als auch die Spieler auf der Bank fieberten gespannt mit. Dank der großen Unterstützung der mit angereisten Gersthofer Zuschauer konnte unsere U14 den Vorsprung zum Ende hin noch weiter ausbauen. So gewann der TSV Gersthofen sein letztes Spiel im Jahr 2016 mit 85:68.
2017 soll der Erfolg weiter anhalten und wir freuen uns schon heute weiter auf Eure Unterstützung!