Julia erneut Landkreismeisterin

LKM 2017 05
Jennifer Haslinger-Cisneros, Beyza Celepci, Tarja Jesche, Paula Nitsche, Julia Schüller (von links)
Am Samstag den 25.11.17 fanden in Stadtbergen die alljährlichen Landkreismeisterschaften statt. Gersthofen nahm dieses Mal mit über 30 Mädchen teil.
Dieses Jahr zeigten alle Mädchen ausgezeichnete Übungen und wurden mit einigen Treppchenplätzen belohnt.
Die olympischen Turnerinnen konnten die meisten Pokale mit nach Hause nehmen.
Bei den Sechsjährigen (Paulina Wittmann, Paula Kalch, Emma Heim, Sofia und Melina Paulhartinger), die zum Teil ihren ersten großen Wettkampf turnten zeigten, kamen Paulina und Sofia auf Platz zwei und drei.
Ebenfalls Platz zwei und drei erreichten in der höheren Altersklasse Elisa Hohenbichler und Emilia Burkhard.
Selin Yayla turnte sich auf den ersten Platz in der Altersklasse 8.
Auch die Pflichtturnerinnen konnten sich bei starker Konkurrenz von 20-30 Kindern pro Altersklasse sehr gut behaupten.
So schaffte Emilia Müller einen hervorragenden 10. Platz dicht gefolgt von Ejona Salihi (12.), sowie Kinscö Nemes (16.) bei den Sechsjährigen.
Bei den Siebenjährigen konnte sich sowohl Mathilda Kirchgeßner über den ausgezeichneten vierten Platz freuen als auch Finnia Gilg über Platz 8 von 31 Turnerinnen. Auch wenn Mathilda etwas enttäuscht war, dass sie keinen Pokal mit nach Hause nehmen konnte. Sie verpasste das Treppchen lediglich um 0,05 Punkte.
Melissa Mälzer, Jennifer März, Janessa Haslinger-Cisneros, Jana Waldner und Lena Klement (alle Jahrgang 2009) mussten sich unter 37 Teilnehmern behaupten. Melissa turnte souverän ihre Übungen und konnte sich den ersten Platz sichern. Auch für Jennifer (9.), Janessa (10.) und Jana (12.) lief der Wettkampf sehr gut. Lena konnte mit dem 18. Platz ebenfalls zufrieden sein.
Tarja Jesche, einzige Gersthoferin bei den 10-jährigen, erreichte den guten 11. Platz in ihrer Altersklasse.
Bei den 11-jährigen überzeugte Paula Nitsche mit der zweitbesten Wertung am Reck und auch am Balken, obwohl ihr hier zwei Teile nicht anerkannt wurden. Sie schaffte mit ihren Übungen den Sprung auf das Treppchen und sicherte sich den 3. Platz. Beyza Celepci zeigte erstmalig eine schwierigere Bodenübung und konnte hier beinahe die höchste Punktzahl erreichen. Für sie reichte es noch für den sehr guten 5. Platz von 16 Teilnehmern.
Jennifer Haslinger-Cisneros startete bei den 12-jährigen mit den Pflichtübungen und erturnte sich des 14. Platz.
Auch für die LK-Turnerinnen lief es gut. Sina Einmüller, Rebecca Stucke und Sofia Fuchs traten in der LK3 bei den 9-13 jährigen an. Insbesondere für Sofia lief der Wettkampf sehr gut, auch wenn die Kippe am Stufenbarren leider nicht geklappt hat. Da sie am Balken ohne Sturz blieb schaffte sie als jüngste Gersthoferin den dritten Platz. Sina und Rebecca folgten auf Platz vier und fünf.
Svenja Denk und Linda Miller starteten in der höheren Altersklasse der LK3-Mädels. Für beide lief es leider nicht ganz so gut wie erhofft, weshalb Svenja auf den 5. Platz und Linda den 9. Platz kamen.
Julia Schüller startete in der schwierigsten Leistungsklasse 2 und hatte somit die Aussicht auf den Titel der Landkreismeisterin.
Sie startete am Boden mit einer wunderschönen Übung und war hier Punktgleich mit Lea Zimmer von Schwabmünchen. Am Sprung konnte Julia mit ihrem Tsukahara Punkte gut machen. Leider musste Lea verletzungsbedingt den Wettkampf abbrechen, so dass nur noch zwei ältere Konkurrentinnen und eine jüngere um den Titel kämpften.
Da Julia ihre Balkenübung ebenfalls sturzfrei überstand konnte sie am Ende den Titel mit fast drei Punkten Vorsprung für sich beanspruchen.
LKM 2017 01
LKM 2017 04
LKM 2017 03
LKM 2017 02
Mädels auf dem Balken von links: Janessa Haslinger-Cisneros, Jennifer März, Jana Waldner, Melissa Mälzer, Lena Klement

Zur Siegerliste

Die Turner suchen

(Auf Grund der hohen Kinderzahlen können im Wettkampfturnen ab Altersstufe 6 Jahre und Leistungsturnen Mädchen keine Kinder mehr aufgenommen werden!)
(Auf Grund der hohen Kinderzahlen können im Turnen Mädchen in der Mozartschule keine Kinder mehr aufgenommen werden!)

Wir suchen dringend engagierte Trainer, Übungsleiter oder Helfer.

Die Turnabteilung des TSV Gersthofen ist die Mitgliderstärkste Abteilung im Verein. Leider stehen momentan einige Gruppen kurz vor der Auflösung, weil sich keine neuen Trainer finden. Die derzeitigen Übungsleiter müssen leider aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen aufhören.
Personen, die sich gerne ehrenamtlich ein bis zweimal in der Wochen engagieren möchten sind beim TSV herzlich willkommen. Besonders geeignet sind ehemalige Turner oder Sportstudenten, aber auch alle anderen, die gerne mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten wollen. Wer Interesse hat kann sich gerne bei den Bereichsleitern der Turnabteilung (www.tsv-Gersthofen.de/turnen) oder direkt bei Bianca Fuchs (0176/99324884) melden

Sie sind volljährig und begeistern sich für Turnen, Aerobic, Tanz, Jazz-Tanz oder Reha-Sport, Sie haben etwas Zeit übrig und wollen sich engagieren. Sie arbeiten gern mit Kindern oder Erwachsenen. Dann sind Sie geeignet, selbst wenn Sie noch keine fundierte Ausbildung haben. Wir kümmern uns um Ihre Aus- und Weiterbildung!

Termine Abteilung Turnen

Die Termine für das Jahr 2018 stehen leider noch nicht fest.

Die Turnabteilung wünscht allen ein geruhsames Weihnachtsfest und einen  guten Rutsch!

BTV-News