Guter Wettkampf für Gersthofen

Am Samstag den 17.03.18 nahmen insgesamt 14 Mädchen der Turnabteilung beim Gauwettkampf in Haunstetten teil.

In der Altersklasse der 13-15 starteten in der LK 4 Leonie Borchardt, Jennifer Haslinger-Cisneros, Shayenne Fischer und Alida Ramovic. Für Jenny war es der erste Wettkampf in dieser Leistungsklasse. Bei einem extrem starken Teilnehmerfeld von 41 Kindern turnten die Mädchen einen guten Wettkampf. Leonie erreichte als beste Gersthoferin einen guten 13. Platz.

Ebenfalls in der LK 4, aber in der Altersklasse 16+ turnte Melissa Tschuri. Sie konnte ihre Trainingsleistung abrufen und kam auf Platz 13.

Melissa Mälzer durfte erstmalig in der LK 3 (9-12 Jahre) starten zusammen mit den schon routinierteren Turnerinnen Sofia Fuchs und Rebecca Stucke. Alle drei zeigten hervorragende Übungen und konnten voll überzeugen. Lediglich Melissa hatte noch etwas mit ihren neuen Übungen zu kämpfen und stürzte drei mal. Alle drei konnten in den Wochen vor dem Wettkampf noch wichtige Elemente erlernen und diese am Wettkampf dann auch zeigen. Sofia konnte sich am Ende über den 3. Platz hinter zwei starken Turnerinnen des TSV Schwaben freuen gefolgt von Melissa und Rebecca.

In der noch schwierigeren Wettkampfklasse der LK 2 ging Lisa Kreil bei den 9-12 Jährigen an den Start. Lisa wechselte erst vor kurzem vom TSV Friedberg zurück zu ihrem Heimatverein und musste hier neue Übungen lernen. Sie konnte sich bei ebenfalls starker Konkurrenz vom TSV Schwaben den zweiten Platz mit ihren Übungen sichern.

Bei den 13-15 jährigen turnten Julia Schüller, Linda Miller und Svenja Denk. Insbesondere Julia zeigte wieder einen sehr starken Wettkampf mit hohen Schwierigkeiten und konnte am Ende den verdienten Pokal für den 1. Platz mit nach Hause nehmen. Linda schaffte es ebenfalls aufs Treppchen mit dem dritten Platz gefolgt von Svenja auf Platz 4.

Am späten Nachmittag gingen dann noch Paula Nitsche und Beyza Celepci an die Geräte bei den Pflichtübungen. Sie hatten mit Abstand die größte Konkurrenz von fast 50! Teilnehmern. Beyza musste als Erste Starterin gleich zu Beginn des Wettkampfes an ihr Angstgerät den Balken. Auf Grund ihrer Nervosität stürzte sie auch gleich beim Aufgang und kurz danach beim Rad. Hier verletzte sie sich auch etwas, ging aber wieder auf den Balken und schaffte den Rest der Übung noch souverän. An den folgenden Geräten lief es dann deutlich besser. Beide Mädchen schafften gute Platzierungen im Mittelfeld. Wie dicht die Turnerinnen beieinander lagen, zeigte sich an den Punktzahlen. Mit nur einem Punkt Unterschied waren gleich sieben Plätze Unterschied!

Alles in allem haben die Mädchen einen guten Wettkampf geturnt und können Stolz auf ihre Leistungen sein.
Gauwettkampf 2018 01
H.v.l. Shayenne Fischer, Rebecca Stucke, Sofia Fuchs, Melissa Mälzer, Alida Ramovic
M.v.l. Svenja Denk, Julia Schüller, Leonie Borchardt, Melissa Tschuri
V.v.l Lisa Kreil, Linda Miller, Jennifer Haslinger-Cisneros
Gaumeisterschaften 2018 01

Turngala der Turnabteilung des TSV Gersthofen am 10.12.2017

„Die bunte Welt der Turner“ hieß das diesjährige Motto bei der Turngala der Turnabteilung des TSV Gersthofen am letzten Sonntag. Souverän und mit einer Portion Witz führte Simon Drüssler durch das Programm. Unter der Leitung von Wolfgang Brem eröffnete der Spielmannszug traditionsgemäß die Veranstaltung. Unter den Ehrengästen befanden sich der 1. Präsident, Hinrich Habenicht, Ehrenmitglied des TSV Gersthofen, Manfred Lamprecht und langjähriger Abteilungsleiter und Vorgänger von Ingrid Zießow, Hermann Romankiewicz.
Die Zuschauer fieberten, mit Fotoapparaten und Video-Kameras bewaffnet, dem Auftritt ihrer Kinder, Enkelkinder, Nichten und Neffen entgegen und warteten mit Spannung auf den Startschuss von Abteilungsleiterin Ingrid Zießow, die sich in ihrer Begrüßungsrede ganz herzlich bei allen Übungsleitern und Helfern der Turnabteilung bedankte, ohne die es nicht möglich wäre, 1.400 Mitgliedern ein sportliches Zuhause zu geben. Mit Bedauern musste sie aber auch feststellen, dass die Abteilung zum Teil an ihre Grenzen gestoßen sei. Aufgrund des großen Andrangs und dem Mangel an Übungsleitern musste bei einigen Stunden ein Aufnahmestopp verhängt werden. „Wenn Sie Interesse haben mitzuhelfen oder kompetente Personen kennen, können Sie gerne auf uns zukommen“, appellierte die Abteilungsleiterin an das Publikum.
Es wurde viel gestaunt und geklatscht an diesem Nachmittag. Die Kinder und Jugendlichen begeisterten das Publikum mit ihren ideenreichen Darbietungen, farbenfrohen Kostümen und ihrer mitreißenden Musik. Sie nahmen das Publikum mit auf ihre Reise nach Afrika, zu James Bond, in das Land der Schlümpfe, der 99 Luftballons, ins Drachenland und noch viele Stationen mehr wurden bereist.
Wie jedes Jahr sorgten die Kunstturnerinnen und Kunstturner wieder einmal für viel Wirbel auf der Bühne. Mit einem Feuerwerk an Akrobatik versetzten sie das Publikum mit ihren Übungen am Boden und dem Trampolin in Staunen.
Selbst die Kleinsten, verkleidet als Schlümpfe und Drachen, im Alter zwischen drei und sechs Jahren zeigten, dass sie auf den Brettern, die die Welt bedeuten, schon ganz groß sein können, und ihre strahlenden Augen verrieten, wie viel Spaß sie am Turnen haben.
Besonders gefreut hat sich die Abteilungsleiterin aber über den Auftritt der Aerobic-Damen. „Leider war das die einzige Gruppe aus dem Erwachsenen-Bereich, die sich bereit erklärt hat, mitzuwirken.“, so Ingrid Zießow.
Zum Schluss waren alle Verantwortlichen glücklich über den gelungenen Verlauf und freuten sich, dass der größte Teil der Zuschauer bis zum Ende der Veranstaltung geblieben war.
Turngala 2017 01
Turngala 2017 02
Turngala 2017 03
Turngala 2017 04
Turngala 2017 05
Turngala 2017 06

Julia erneut Landkreismeisterin

LKM 2017 05
Jennifer Haslinger-Cisneros, Beyza Celepci, Tarja Jesche, Paula Nitsche, Julia Schüller (von links)
Am Samstag den 25.11.17 fanden in Stadtbergen die alljährlichen Landkreismeisterschaften statt. Gersthofen nahm dieses Mal mit über 30 Mädchen teil.
Dieses Jahr zeigten alle Mädchen ausgezeichnete Übungen und wurden mit einigen Treppchenplätzen belohnt.
Die olympischen Turnerinnen konnten die meisten Pokale mit nach Hause nehmen.
Bei den Sechsjährigen (Paulina Wittmann, Paula Kalch, Emma Heim, Sofia und Melina Paulhartinger), die zum Teil ihren ersten großen Wettkampf turnten zeigten, kamen Paulina und Sofia auf Platz zwei und drei.
Ebenfalls Platz zwei und drei erreichten in der höheren Altersklasse Elisa Hohenbichler und Emilia Burkhard.
Selin Yayla turnte sich auf den ersten Platz in der Altersklasse 8.
Auch die Pflichtturnerinnen konnten sich bei starker Konkurrenz von 20-30 Kindern pro Altersklasse sehr gut behaupten.
So schaffte Emilia Müller einen hervorragenden 10. Platz dicht gefolgt von Ejona Salihi (12.), sowie Kinscö Nemes (16.) bei den Sechsjährigen.
Bei den Siebenjährigen konnte sich sowohl Mathilda Kirchgeßner über den ausgezeichneten vierten Platz freuen als auch Finnia Gilg über Platz 8 von 31 Turnerinnen. Auch wenn Mathilda etwas enttäuscht war, dass sie keinen Pokal mit nach Hause nehmen konnte. Sie verpasste das Treppchen lediglich um 0,05 Punkte.
Melissa Mälzer, Jennifer März, Janessa Haslinger-Cisneros, Jana Waldner und Lena Klement (alle Jahrgang 2009) mussten sich unter 37 Teilnehmern behaupten. Melissa turnte souverän ihre Übungen und konnte sich den ersten Platz sichern. Auch für Jennifer (9.), Janessa (10.) und Jana (12.) lief der Wettkampf sehr gut. Lena konnte mit dem 18. Platz ebenfalls zufrieden sein.
Tarja Jesche, einzige Gersthoferin bei den 10-jährigen, erreichte den guten 11. Platz in ihrer Altersklasse.
Bei den 11-jährigen überzeugte Paula Nitsche mit der zweitbesten Wertung am Reck und auch am Balken, obwohl ihr hier zwei Teile nicht anerkannt wurden. Sie schaffte mit ihren Übungen den Sprung auf das Treppchen und sicherte sich den 3. Platz. Beyza Celepci zeigte erstmalig eine schwierigere Bodenübung und konnte hier beinahe die höchste Punktzahl erreichen. Für sie reichte es noch für den sehr guten 5. Platz von 16 Teilnehmern.
Jennifer Haslinger-Cisneros startete bei den 12-jährigen mit den Pflichtübungen und erturnte sich des 14. Platz.
Auch für die LK-Turnerinnen lief es gut. Sina Einmüller, Rebecca Stucke und Sofia Fuchs traten in der LK3 bei den 9-13 jährigen an. Insbesondere für Sofia lief der Wettkampf sehr gut, auch wenn die Kippe am Stufenbarren leider nicht geklappt hat. Da sie am Balken ohne Sturz blieb schaffte sie als jüngste Gersthoferin den dritten Platz. Sina und Rebecca folgten auf Platz vier und fünf.
Svenja Denk und Linda Miller starteten in der höheren Altersklasse der LK3-Mädels. Für beide lief es leider nicht ganz so gut wie erhofft, weshalb Svenja auf den 5. Platz und Linda den 9. Platz kamen.
Julia Schüller startete in der schwierigsten Leistungsklasse 2 und hatte somit die Aussicht auf den Titel der Landkreismeisterin.
Sie startete am Boden mit einer wunderschönen Übung und war hier Punktgleich mit Lea Zimmer von Schwabmünchen. Am Sprung konnte Julia mit ihrem Tsukahara Punkte gut machen. Leider musste Lea verletzungsbedingt den Wettkampf abbrechen, so dass nur noch zwei ältere Konkurrentinnen und eine jüngere um den Titel kämpften.
Da Julia ihre Balkenübung ebenfalls sturzfrei überstand konnte sie am Ende den Titel mit fast drei Punkten Vorsprung für sich beanspruchen.
LKM 2017 01
LKM 2017 04
LKM 2017 03
LKM 2017 02
Mädels auf dem Balken von links: Janessa Haslinger-Cisneros, Jennifer März, Jana Waldner, Melissa Mälzer, Lena Klement

Zur Siegerliste

Tränen wegen einem Pokal

Am 07.10.17 fuhren zwei Mannschaften des TSV Gersthofen nach Illertissen zu den Bezirksmannschaftsmeisterschaften.
In der Früh starteten unsere 6-jährigen Paula Kalch, Sofia Paulhartinger und Paulina Wittmann zusammen mit Polina Gorelov und Kiara Glatz vom TSV Schwaben Augsburg für den Turngau Augsburg.
Die fünf Mädchen zeigten auf ihrem ersten großen Wettkampf insgesamt gute Übungen und ließen sich nicht aus der Ruhe bringen. Lediglich Paulina hatte etwas mehr mit ihrer Nervosität zu kämpfen, so dass sich ein paar Fehler einschlichen. Der Boden lief bei allen Mädchen sehr gut. Paula und Sofia konnten am Reck voll überzeugen.
Sie freuten sich am Ende über den tollen zweiten Platz hinter den stets starken Mädels vom KTV Ries die den ersten Platz ergatterten.
Da es bei den Bezirksmannschaftsmeisterschaften üblich ist nur einen Pokal für die ganze Mannschaft zu bekommen, gab es am Ende dennoch viele Tränen, weil ja nur ein Mädchen den hart erkämpften Pokal mit nach Hause nehmen kann.
Am Nachmittag starteten dann die schon deutlich routinierteren 9-12-jährigen in der LK3. Mit Julia Schüller, Svenja Denk, Linda Miller, Sarah Sulzet und Sofia Fuchs liefen lauter altbekannte Gesichter in Illertissen auf.
Leider war der Wettkampf insgesamt sehr durchwachsen. Bereits am Balken mussten die Gersthofer oft das Gerät verlassen, womit sie die Chancen auf einen Treppchenplatz stark dezimierten.
Am Boden konnten Sie dann Punkte gut machen, aber auch hier stürzte Sarah bei ihrem Vorwärtssalto, so dass wieder ein wichtiger Punkt fehlte.
Julia zeigte am Sprung ihren Tsukahara gebückt, mit dem sie wieder ein paar Punkte gut machen konnte, den sie aber leider auch nicht sicher in den Stand turnte.
Nun hing es vom Stufenbarren ab. Jedoch mussten die Mädels auch hier insgesamt dreimal absteigen, so dass der Treppchenplatz in weite Ferne rückte.
Lediglich Linda Miller konnte ihre Übungen ohne größere Fehler durch turnen und auch die Jüngste - Sofia Fuchs - die das erste Mal in dieser Mannschaft mitmachen durfte, konnte eine guten Wettkampf für sich verbuchen. Sowohl die Kippe am Stufenbarren, wie auch der Saltoabgang am Balken gelangen ihr erstmalig bei einem Wettkampf.
Das am Ende immerhin der vierte Platz erreicht wurde war mit den vielen Stürzen dann noch ein kleiner Trost, auch wenn eine deutlich bessere Platzierung drin gewesen wäre.
Bezirkmannschaft 2017 1
Von links nach rechts: Polina Gorelov, Kiara Glatz (beide TSV Schwaben), Sofia Paulhartinger, Paulina Wittmann, Paula Kalch
Bezirkmannschaft 2017 2
Von links nach rechts: Sofia Fuchs, Linda Miller, Svenja Denk, Sarah Sulzet, Julia Schüller

Leicht verdiente Pokale für Gersthofen

In Haunstetten fanden am Samstag (14.10.17) die Gaumannschaftsmeisterschaften statt.
Vom TSV Gersthofen starteten insgesamt 12 Mädchen im Alter von 9-15 Jahren.
In der Früh turnten Sina Einmüller, Rebecca Stücke und Sofia Fuchs zusammen mit Daria Gorelov (TSV Schwaben Augsburg) und Elena Mächtle (TSC Mering) in einer Gaumannschaft in der jüngsten Alterklasse der LK3. Sina konnte aufgrund einer Fußverletzung leider keinen Sprung turnen und auch am Boden konnte sie nicht alle Teile zeigen. Dies fiel aber wegen fehlender Konkurrenz und einer Streichwertung nicht ins Gewicht. So konnten die Mädchen ihre noch recht neuen Übungen unter Wettkampfbedingungen üben. Alle drei Gersthoferinnen patzten am Stufenbarren und mussten sich mit niedrigen Wertungen begnügen.
Da sie die einzige Mannschaft in dieser Altersklasse stellten, wurden sie automatisch Erste. Für die Mädels heißt es jetzt besonders hart am Stufenbarren trainieren, dass beim nächsten Wettkampf eventuell auch ein Treppchenplatz mit Konkurrenz machbar ist.
Auch die älteren Turnerinnen des TSV Gersthofen waren in der schwierigeren LK2 ohne Konkurrenz, so dass sie gelassen einen Testwettkampf turnen konnten. Julia Schüller, Sarah Sulzer, Svenja Denk, Linda Miller, Lea-Marie Wieland und Jessica Kalchschmid zeigten durchwegs gute Leistungen. Ihre Trainerin Yvonne Laritz war somit sehr zufrieden.
Lediglich die LK4 Mädels mussten sich gegen Konkurrenz behaupten. Leider widerrief den drei Gersthoferinnen Maja Wimmer, Leonie Borchardt und Shayenne Fischer, kurz vor dem Wettkampf ein anderer Verein die Zusage für eine Gaumannschaft, so dass sie mit einer kurzfristig provisorisch zusammengestellten Mannschaft (Bobingen, Steppach und Schwabmünchen sprangen an jeweils einem bzw. zwei Geräten ein) starten konnten. Leider hatten die Mädels damit keine Streichwertung. Außerdem waren die Übungen der freundlicherweise eingesprungenen Turnerinnen nicht überall komplett an die LK4 angepasst, so dass hier dann auch noch Punkte fehlten.
Trotz der schwierigen Vorraussetzungen erreichte die Mannschaft mit nur zwei Punkten Rückstand den fünften Platz.
Die einzelnen Leistungen der Mädels konnten sich durchaus sehen lassen, so dass auch die drei mit ihrer Leistung durchaus zufrieden sein durften.
Gaumannschaft 2017 1
von links nach rechts: Maja Wimmer, Shayenne Fischer, Leonie Borchardt, Sina Einmüller, Rebecca Stucke, Sofia Fuchs, Linda Miller, Svenja Denk, Lea-Marie Wieland, Sarah Sulzer, Julia Schüller, Jessica Kalchschmid.
Gaumannschaft 2017 2
Gaumannschaft 2017 3

Die Turner suchen

(Auf Grund der hohen Kinderzahlen können im Wettkampfturnen ab Altersstufe 6 Jahre und Leistungsturnen Mädchen keine Kinder mehr aufgenommen werden!)
(Auf Grund der hohen Kinderzahlen können im Turnen Mädchen in der Mozartschule keine Kinder mehr aufgenommen werden!)

Wir suchen dringend engagierte Trainer, Übungsleiter oder Helfer.

Die Turnabteilung des TSV Gersthofen ist die Mitgliderstärkste Abteilung im Verein. Leider stehen momentan einige Gruppen kurz vor der Auflösung, weil sich keine neuen Trainer finden. Die derzeitigen Übungsleiter müssen leider aus gesundheitlichen oder beruflichen Gründen aufhören.
Personen, die sich gerne ehrenamtlich ein bis zweimal in der Wochen engagieren möchten sind beim TSV herzlich willkommen. Besonders geeignet sind ehemalige Turner oder Sportstudenten, aber auch alle anderen, die gerne mit Kindern oder Jugendlichen arbeiten wollen. Wer Interesse hat kann sich gerne bei den Bereichsleitern der Turnabteilung (www.tsv-Gersthofen.de/turnen) oder direkt bei Bianca Fuchs (0176/99324884) melden

Sie sind volljährig und begeistern sich für Turnen, Aerobic, Tanz, Jazz-Tanz oder Reha-Sport, Sie haben etwas Zeit übrig und wollen sich engagieren. Sie arbeiten gern mit Kindern oder Erwachsenen. Dann sind Sie geeignet, selbst wenn Sie noch keine fundierte Ausbildung haben. Wir kümmern uns um Ihre Aus- und Weiterbildung!

Termine Abteilung Turnen

10.03.2018, 9:00- 16:30
Gau-Einzelwettkampf männlich
Sporthalle Stadtbergen, Am Sportpark 2, 86391 Stadtbergen

17.03.2018
Gaumeisterschaften Einzelwettkampf weiblich
Sporthalle Haunstetten

21.04.2018, 9:00- 16:30
Gau-Einzelwettkampf männlich
Sporthalle Stadtbergen, Am Sportpark 2, 86391 Stadtbergen

21./22.04.2018
Bayerische Meisterschaften, Cup, weiblich
Waging

28.04.2018
Gaumeisterschaften Einzelwettkampf weiblich
Sporthalle Mering

29.04.2018
Bezirksmeisterschaften, weiblich
?

06.05.2018
Liga 1. Runde, weiblich
Waging

12./13.05.2018
Bayerische Meisterschaften, Bayern Cup weiblich
Unterföhring

09.06.2018
Gaumeisterschaften Mannschaft weiblich
Sporthalle Mering

23.06.2018
Stadtmeisterschaften weiblich
TSV-Halle Gersthofen

30.06/01.07.2018
Liga 2. Runde, weiblich
Bamberg

27.-29.07.2018
Bayerisches Kinderturnfest
Aichach

20./21.10.2018
Bayerische Meisterschaften Mannschaft, weiblich
Veitshöchheim

08.12.2018
Generalprobe Turngala 2018
TSV-Turnhalle Gersthofen

09.12.2018
Turngala 2018
TSV-Turnhalle Gersthofen

BTV-News

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen